Abnehmen im Schlaf

Abnehmen im Schlaf hört sich für die meisten Menschen nach einem Mythos an. Doch es ist tatsächlich möglich. Es gibt aber ein paar Regeln, die man einhalten sollte, wenn man das Phänomen Abnehmen im Schlaf erreichen möchte.

Abnehmen über Nacht

Wer genügend Schlaf hat, ist am nächsten Tag fit und hat Energie, sportliche Aktivitäten durchzuführen, um sein Traumgewicht zu erreichen. Das ist aber nicht der einzige Grund. Ein gesunder Schlafrythmus verhilft dem Körper auch Giftstoffe aus dem Körper zu filtern und die Zellen zu reinigen. Der wichtigste Teil aber ist, der Körper verbrennt Fett über Nacht und Abnehmen im Schlaf funktioniert. Das funktioniert aber nur, wenn der Organismus genügend Ruhezeit bekommen hat. Die ideale Schlafzeit liegt bei sechs bis acht Stunden. Doch auch die Zeit vor dem Schlafengehen ist sehr wichtig. Man sollte mehrere Stunden vor dem Schlaf vermeiden, schwere Sachen zu essen. Dies ist vor allem deswegen wichtig, dass sich der Körper nicht mit der Verdauung beschäftigen muss und der Organismus ausreichend Zeit für die Erholung hat, um den nächsten Tag mit Sport zu gestalten und schnell abzunehmen.

 

Schlank durch Schlaf

Während man schläft, um neue Energie zu gewinnen, und am nächsten Morgen richtig durchstarten zu können, arbeitet der Körper. Der Körper reinigt Zellen, repariert sie und bildet neue, filtert Giftstoffe und schafft diese ab und das Gewebe wird durch den Lymphfluss gestrafft. Was braucht der Körper für diese Arbeiten? Richtig, Energie, und dies zu unserem Vorteil. Der Körper zieht die Energie aus den Fetten und man kann Abnehmen im Schlaf erreichen. Das Wichtige hierbei ist, dass der Körper diese Arbeiten auch vollziehen kann. Dazu braucht unser Körper aureichend Schlaf, am besten zwischen sechs bis acht Stunden. Dann erst kann Abnehmen im Schlaf funktionieren.

Auch wichtig ist es, die Verdauung nicht zu belasten. Man sollte demnach keine schwere Nahrung zu sich nehmen, damit sich der Körper voll und ganz auf die Arbeiten konzentrieren kann und man den Luxus Abnehmen im Schlaf erreicht. Das weitumstrittene Thema Abnehmen im Schlaf ist somit also aufgeklärt.

 Abnehmen im Schlaf

Abnehmen im Schlaf - Insulin-Trennkost

Ernährungswissenschafter sowie Sportwissenschaftler empfehlen eine Insulin-Trennkost, die mit genügend Schlaf und Bewegung kombiniert werden sollte. Somit erreicht man sein Traumgewicht und das verbunden mit Abnehmen im Schlaf.

Insulin ist ein Hormon, das Fettverbrennung speichern und lenken kann. Insulin ist dafür da, Nährstoffe in Zellen zu leiten, und sie dort zur Energiegewinnung zu nutzen. Hat eine Zelle ihren Speicher an Nährstoffaufnahmen voll, bleiben die restlichen Nährstoffe im Blut. Problem hierbei ist, dass die Bauchspeicheldrüse beginnt, wieder Insulin zu produzieren, und diesmal dreimal so viel.

Da die Zellen keinen Speicher mehr zur Verfügung haben, wird das Insulin im Fettgewebe abgelegt. Dies führt zu Übergewicht und im schlimmsten Fall zu Diabetes. Man sollte demnach um jeden Preis vermeiden, die Bauchspeicheldrüse an ihre Grenzen zu bringen.

Der Schlüssel für dieses Problem ist die Insulin-Trennkost. Die Insulin-Trennkost ermöglicht dem Körper, die Energie zu geben, die er gerade benötigt. Am Tag sind das Kohlenhydrate und nachts Fette. Dies ist die beste Möglichkeit mit dem Körper zusammenzuarbeiten und die gewünschte Fettverbrennung zu hervorrufen. Somit wird der Mythos Abnehmen im Schlaf widerlegt.

 

Abnehmen im Schlaf - Ernährung

Die Insulin-Trennkost und somit das Abnehmen im Schlaf ist ein langwieriger Weg, bei dem man viel leisten und viel Durchhaltevermögen braucht. Hierbei gibt es einen strengen Ernährungsplan, der ein kohlenhydratreiches Frühstück vorsieht

75 Gramm Kohlenhydrate sind je nach eigenem BMI erlaubt. Damit man sich das ganze bildlich besser vorstellen kann, sind das 3 Brötchen oder zwölf Esslöffel Müsli. Angst um Hungern muss man sich hier also nicht machen. Das große Aber.. Eiweiße wie z. B. Milch, Joghurt usw. sind nicht mal mit Ausnahmen zu genießen. Der Kaffe muss ohne Milch und das Müsli ohne Joghurt getrunken und verspeist werden, um Abnehmen im Schlaf zu erreichen.

Mittags sieht das ganze nicht mehr so schlecht aus. Das Mittagessen besteht aus fettarmem Fleisch und Kohlenhydraten. So bekommt der Körper ausreichend Energie, um Leistungen zu erbringen und Heißhungerattacken zu meiden. So sieht das Mittagessen aus, wenn man Abnehmen im Schlaf durchziehen möchte.

Nun fehlt noch das letzte Glied für die Beendigung von Abnehmen im Schlaf. Das Abendessen setzt sich aus Gemüse und Proteinen (Fleisch, Fisch) aus. Kohlenhydrate sind tabu. Mit dem Abendessen wird der Körper auf das Abnehmen im Schlaf vorbereitet. Dazu braucht es aber einen starken Willen und Durchhaltevermögen. So schön sich auch Abnehmen im Schlaf anhört, ganz so einfach ist es im Endeffekt dann doch nicht. Man kann auch beim Abnehmen im Schlaf auch so einiges falsch machen und es funktioniert dann nicht, daher informiere dich gut über das Thema Abnehmen im Schlaf. Wer aber  den Abnehmprozess mit Abnehmen im Schlaf vollziehen möchte, dem wünschen wir viel Erfolg und Durchhaltevermögen.

JETZT IM ANGEBOT:

Nehmen Sie jetzt bis zu 2,3kg pro Woche mit unserem Abnehmplan ab!

Abnehmformel Cover

statt 95 EUR

jetzt nur 45 EUR

  • Endlich wieder wohl fühlen!
  • Gesundes Abnehmen
  • kein Jojo-Effekt!
Logo klein

© 2017 - Abnehmen zum Traumgewicht